HTML-Modus

In einem WordPress.com Artikel die Hyperlink oder Verweis –Farbe ändern

Blume

Kennst du HTML? Das ist die Sprache, in der Internetseiten erstellt werden. WordPress nutzt dies natürlich im Hintergrund auch.

Das siehst du unter anderem, wenn du beim Erstellen eines Artikels in das gleichnamige Register wechselst.

HTML Editor WordPress.com

Wenn du Quellcode magst ist das sicher interessant für dich. Falls du dich noch nicht so gut auskennst, kannst du hier viel lernen. Insbesondere, wie WordPress die verschieden Formate markiert.

Praktisch ist der HTML-Modus, wenn du Bilder entfernen willst. Das ist im visuellen Editor oft mühsam.

Besonders wenn du Bildunterschrift und Rahmen genutzt hast.

Im HTML Modus kannst du alle diese Elemente auf einen Schlag entfernen. Suche einfach das Bild und lösche alles zwischen den Tags und [/capiton].

Liebe Grüße

Astrid

9 Gedanken zu „HTML-Modus

    • Benutzt du dann auch den HTML-Modus in WordPress, oder etwas anderes? Wenn ich HTML schreibe, brauch ich es immer, dass die Tag hervorgehoben werden. Und das biete WordPress nicht, oder kennst du da mehr? Gibt es ein Plugin?
      Liebe Grüße
      Astrid

    • Das habe ich auch schon einmal gemacht. Mir ändert WordPress dann aber schon einmal Zeichen. Zum Beispiel wollte ich einmal < mit < maskieren. Das wurde einfach nicht akzeptiert. Ist dir das auch schon einmal passiert? Hast du da einen Tipp?
      Liebe Grüße
      Astrid

      • Ich arbeite alles in Quanta+ vor (der ersetzt automatisch ;-) ), und wenn das mal nicht passiert, seh ich bei benannten Zeichen im Selfhtml nach.

        Ich weiß nicht, ob Phase 5² (oder dessen Nachfolger) diese Ersetzung können … np++ ist zwar auch ein hervorragender Editor, aber der beherrschte die Ersetzung (ich hatte ihn bis Version 4.irgendwas) damals nicht.

      • Ja, aber wenn deinen Text aus Quanta+ in den WordPress Editor kopierst (das machst du doch dann, oder) ändert WordPress deine Zeichen dann nie ab?
        Liebe Grüße
        Astrid

      • Nein, warum soll WordPress an HTML im HTML-Editor was ändern?

        Ich nutze die Sonderzeichenkodierung nur ziemlich konsequent – schließlich will ICH bestimmen, was rauskommt ;-)

      • Das fängt bei mir schon mit den Absatzmarkierungen an. p und /p verschwinden im HTML Modus. Obwohl sie im visuellen weiterhin beachtet werden …
        Liebe Grüße
        Astrid

      • Ah – Du wechselst zwischen HTML- und visuellem Modus hin und her! Das darfst Du einfach nicht tun, denn dann passiert sowas wie die verschwindenden Absatz-Markups. Wie gesagt – ich nutze konsquent nur den HTML-Modus (zum Anschauen gibt es die Vorschau, da brauch ich den visuellen Modus auch nicht dazu).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.