Tweets, Blogs und Facebook-Einträge verbinden -Livefyre

livefyreIm Web 2.0 wir immer mehr diskutiert und die Diskussionen finden auf unterschiedlichen Plattformen statt. Auf Twitter, Facebook oder in Blogs. Wie kann man Ordnung in dieses Durcheinander bringen? Das frage ich mich schon lange …

Eine neue Internetseite – Livefyre entwickelte deshalb eine Plattform, die versucht, Web-Kommentare wieder dort stattfinden zu lassen, wo sie starteten.

Das Programm durchstöbert dazu soziale Netzwerke. Es sucht Beiträge, die sich auf einen Text beziehen. Gefundene Beiträge werden dann zusammen dargestellt. Außerdem siehst du alles in Echtzeit. Du musst also die Seite nicht mehrmals neu laden, wenn du Aktuelles sehen willst.

Schön ist auch, dass man erfährt, wie viele Leser gerade den eigenen Kommentar betrachten und über Reaktionen informiert wird.

Ziel ist es, Diskussionen anzuregen und den Ausgangpunkt dieser Diskussion wieder in den Mittelpunkt zu stellen.

Mehr zum Thema in Technology Review online.

Ich finde die Idee gut und werde das Programm heute Abend einmal intensiver testen.

Liebe Grüße

Astrid

2 Gedanken zu „Tweets, Blogs und Facebook-Einträge verbinden -Livefyre

  1. Hallo!
    Heißt das das diese Seite einem alle Kommentare zu einem Text egal wo zusammensucht und sozusagen eine Statistik für die eigenen Kommentare abliefert?

    Viele Grüße,
    Cédric

    • Hallo,
      Jein. Livefyre soll eher helfen die Leser auf einer Seite zu halten.
      Deine Leser können so mit einem Login über facebook oder twitter auch bei dir kommentieren. Auf der Livefyre Plattform sind die Kommentare dann verfolgbar. Ich habe diese Kommentarfunktion bei http://www.dimna.de/wordpress ausprobiert. Bei diesem WordPress.com Blog kann ich das Plugin ja nicht installieren. Ich muss sagen, dass ich nicht begeistert war.
      Ich hatte das Gefühl, dass das Blog sehr langsam wurde.
      Viele Grüße
      Astrid

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.