Schreibe ein Buch mit WordPress

In deinem Blog schreibst du deine Beiträge in zeitlicher Abfolge. Wusstest du schon, dass du diese auch in Form eines Buches veröffentlichen kannst?

Erstelle dazu einfach eine Startseite mit den Links zu den einzelnen Kapiteln.

Also erstelle  eine neue Seite die du Index nennst.

Erstelle als nächstes eine weitere Seite und nenne diese Kapitel.

Jetzt wechselst du ins Menü Einstellungen|Lesen.

Wähle im oberen Bereich eine statische Seite als Startseite aus. Die Startseite ist deine Indexseite und als Artikelseite gibst du Kapitel ein.

Ein Buch aus deinem Blog

Erstelle jetzt in einem neuen Artikel dein erstes Kapitel.

Veröffentliche den Beitrag.

Die Adresse dieses Beitrags, du findest sie hinter Permalink,  fügst du nun als Link zu Kapitel 1 in deine Index-Seite ein.

Für jedes weitere Kapitel erstellst du nun einen neuen Beitrag und fügst den Verweis oder Link zu diesem Beitrag in die Index-Seite ein.

 

Für deine Kapitel kannst du natürlich auch feste Seiten anstelle von Artikeln nutzen.

Lösche doch alle Zusatzfunktionen oder Widgets (du findest diese im Menü Design|Widgets) aus deiner Seitenleiste. Die stören die Buchfolge nur.  Damit nichts in deiner Seitenleiste angezeigt wird, musst du ein leeres Text-Widget einfügen. Andernfalls fügt dein Design Standardfunktionen ein.

Fertig sieht das dann so aus:

Auf der Startseite erhältst du einen Überblick über alle Kapitel.

 

Über das Menü kannst du alle Artikel in chronologischer Reihenfolge anzeigen.

Hier findest du ein Plugin, das dich bei der Erstellung eines Buchs in gedruckter Form unterstützt. Dieses Plugin ist bei WordPress.com leider nicht vorinstalliert, so das du es momentan nur als WordPress.org Blogger nutzen kannst.

So, wovon handelt dein Buch nun? Das musst du entscheiden.

Wenn dein Buch fertig ist kannst du es über einen Blog-to-Book Service veröffentlichen lassen. Einen Link zu einem solchen Anbieter findest du hier in der WordPress.com Dokumentation.

Kennst du ein Beispiel für Blogs, die zu gedruckten Büchern wurden? Was hältst du von dieser Möglichkeit?

Ich freue mich über Kommentare :-)

Liebe Grüße

Astrid

4 Gedanken zu „Schreibe ein Buch mit WordPress

    • Ja, ich auch. Aber oft ärgere ich mich, wenn ich gerne eine Rückfrage stellen würde und dies beim Buchautor nicht möglich ist. Diesen Vorteil hat man in einem Blog über einen Kommentar. Außerdem bekommt der Blogger Rückmeldungen und kann seine Beiträge anpassen ….
      Liebe Grüße
      Astrid

  1. Vielen Dank für das gute Tutorial und die freundliche Erwähnung unseres Feedfabrik Plugins zum Drucken von Blogbüchern.

    Gerne geben wir den Lesern dieses Tutorials einen Discount für eine Buchbestellung. Einfach den Code

    LCD-DEG-VHTM-KMNBD

    beim bestellen eingeben. Das sind 10% für die ersten 10 Bücher, gültig bis Ende März 2011.

    Euer Feedfabrik Team

  2. Pingback: How to write a Blogbook

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.