Welchen Browser nutzt ihr?

Diese Woche geht es beim Webmaster-Friday um das Thema Browser. Es lautet: Was nutzt ihr? Firefox, Chrome oder Internet-Explorer? Oder Safari, Opera etc…? Ein interessantes Thema! 

Ich nutze überwiegend Mozilla Firefox. Aber nicht ausschließlich. 

Seit Jahren nutze ich den neuesten Firefox und war eigentlich immer sehr zufrieden mit ihm. Meine Sitzungen werden gespeichert und beim Start erneut geladen. Das ist mir wichtig, da ich oft mehrere Seiten gleichzeitig lese. Leider benötigt der Browser sehr viel Systemressourcen und wenn ich es übertreibe läuft er auf Fehler und ich muss ihn neu starte.

Aus diesem Grund und weil ich viel Gutes über Google Chrome gehört habe, dachte ich mir, dass ich ihn einmal ausprobieren könnte. Ich bin aber nicht so froh mit dem Internetbetrachter. Du bist zwar deutlich schneller im Internet unterwegs und er benötigt auch weniger Ressourcen, allerdings funktionieren bei mir nicht alle Funktionen einwandfrei. Beim Schließen und erneut starten wurden bei mir nicht alle Register wieder neu angezeigt. Außerdem macht er mir zu viele Dinge, ohne mich zu fragen. Lesezeichen importieren ist nur ein Beispiel. Wer weiß, was der noch so alles tut?

Hin und wieder verwende ich auch Opera, allerdings hat er mich bisher nicht überzeugen können.

Den Internet-Explorer mag ich überhaupt nicht.  Vielleicht weil ich ihn arbeitsmäßig überwiegend nutzen muss. Vielleicht weil er eher Angriffsziel von Hackern ist? Ich weiß es nicht. 

Es gibt, vor allem für Firefox sehr viele Addons, aber ich verwende nur wenige wirklich regelmäßig.Eigentlich schützt mich nur Adblock vor Werbung.

Wie sehr ihr das? Welchen Browser nutzt ihr am liebsten? Habt ihr ein paar Addon-Tipps für mich?

Liebe Grüße

Astrid

5 Gedanken zu „Welchen Browser nutzt ihr?

  1. Hallo Astrid,

    ich habe lange Firefox benutzt, bis er vor einigen Wochen einfach nicht mehr laden wollte – bzw. wirklich eine Ewigkeit gebraucht hat. Und ich meine nicht 4 oder 5 Sekunden mehr, ich rede von Minuten.

    Doch das Löschen diverser Dateien und auch eine Neuinstallation haben das Problem nicht gelöst.

    Schon recht entnervt habe ich deshalb nochmal IE gestartet und Chrome runtergeladen.

    Und ich muss sagen, bisher habe ich damit keine Probleme. Alles wird schön geladen, wenn es vorher nicht ordnungsgemäß geschlossen wurde, die Seiten laden recht schnell, also alles soweit ziemlich ok, zumindest für meine bescheidenen Verhältnisse.

    Gruß,
    Jacky

    • Hallo Jacky Cash,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Dann hast du ja ähnliche Erfahrungen wie ich gemacht. Obwohl, ganz so schlimm war es bei mir mit dem Firefox nicht :-)
      Liebe Grüße
      Astrid

  2. Och, Firefox, SeaMonkey (ein Firfox-Clon), Opera und -tatarataaaa! – Lynx.

    Okay. Ich bin Linuxer. Und einen Nur-Text-Browser zu nutzen ist sehr gewöhnungsbedürftig. Er ist schnell, verdammt schnell, aber wenn jemand bei seinen Bildern das alt-Attribut nicht nutzt (was allerdings vom W3C als notwendig eingestuft ist), dann wird es etwas schwieriger. Und die JavaScript-Links finde ich dort auch nicht.

    Aber: Alle diese Dinge sind Fehler, die diejenigen machen, die die Website gestalten. Denkt doch nur mal an einen Blinden, der surfen muß: Braille-Interpreter können auch nur text umsetzen …

    Aber für reine Information immernoch meine erste Wahl: Wikipedia zu Lynx.

    Übrigens: Auch WordPress-Blogs kann ich damit lesen ;-)

    • Hallo Emil,
      danke für deinen Tipp. Lynx kannte ich noch nicht. Den Browser werde ich in den nächsten Tagen einmal testen. Einen Nur-Text-Browser habe ich noch nie so richtig ausprobiert. Bin mal gespannt. Darf ich dich fragen, wenn ich nicht weiter komme? Linuxmäßig bin ich ja nicht ganz so sicher.
      Liebe Grüße
      Astrid

      • Der zeigt wirklich keine Bilder! Tab und Richtungstasten sind wichtig, es gibt keine klickbaren Symbole, keine Adreßzeile, kein Menü und nichts! Und überall da, wo JavaScript (nicht korrekt) im Einsatz ist, ist Schluß … Überleg DIr das gut.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.