Das war das Blog-Jahr 2010 …

Ich kenne und nutze das Internet schon lange. In diesem Jahr kam für mich die große Frage: Was genau ist ein Blog? Ist das auch was für mich? 

Deshalb passt die Frage des Webmaster Friday diese Woche sehr gut.Um diese Frage zu beantworten musste ich mir zunächst andere Fragen stellen:

Was sind Nachrichten und wer macht sie?

Im Bereich der Medien hat sich in den letzten Jahren viel geändert. Im 20. Jahrhundert wurden die Nachrichten professionell erstellt. Wenn etwas Neues passierte schrieb ein Reporter etwas darüber und eine kleine Gruppe Menschen entschied, ob die Nachricht veröffentlicht wird oder nicht. Nachrichten hatten nur eine Richtung. Von den Medien zu den Lesern. Dies ändert sich im 21. Jahrhundert.

Nachrichten werden persönlich.

Interessante Artikel entstehen nicht mehr nur in Agenturen, sondern einzelne Menschen berichten über Dinge, die sie informativ finden. Eine neue Art von Internetseite entstand: Das Blog. Dadurch kann jeder zum Reporter und Berichterstatter werden. Weil Blogs populär werden entstehen viele Nachrichtenquellen und jeder hat ein Publikum für seine Nachrichten. Natürlich habe ich das Wort Nachricht hier ganz weit definiert. Aber mal ehrlich, ist nicht alles eine interessante Neuigkeit für irgendjemanden? In einem Blog kann ein Geschäftsmann über sein Gewerbe berichten. Eine Mutter kann von ihrer Familie erzählen und ein Sportler kann mit seinen Fans kommunizieren.

Wie ist das möglich, dass so viele Menschen bloggen?

Hm, Blogs machen es leicht, Informationen auf einer Internetseite zu veröffentlichen.

Jeder, der eine gute Idee hat kann ohne viel Aufwand ein Blog starten und nur wenige Minuten später im Internet seine Gedanken mit anderen teilen.

Blogs geben Menschen wie dir und mir die Stärke der Medien.                   

So, ich habe dieses Jahr begonnen, ohne ein festes Ziel. Einfach mal reinschnuppern …denn beim Lesen anderer Blogs finde ich viele interessante Dinge und mir gefällt diese Art der Kommunikation weil sie ganz offen und nicht durch irgend eine große Organisation bestimmt ist.